Flügel müsste man haben :-)

Hi :-)

ich habe mich nun ja länger nicht gemeldet und da dachte ich ich hinterlasse mal ein kurzes update für die die es interessiert :-)

Mir geht es immernoch sehr sehr gut hier. Ich bin mitlerweile wieder alleine im Zimmer und genieße in vollen zügen den platz den ich jetzt wieder habe. So wie es aussieht werde ich wohl am dienstag in einer woche in die Reha kommen. Wo seht immernoch nicht fest aber ich vertraue darauf das der Professor eine gute stelle für mich findet.

Die zeit zum faul sein ist endgültig vorbei. Ich werde von meinen Physiotherapeuten echt gescheucht. Das ist aber auch sehr gut so denn der Weg ist noch weit. 

Neulich drehte ich im Rolli auf dem Stationsflur meine runden und ich merkte das der andere Rollifahrer der hier auf station ist hinter mir war. (der ist schon in Rente) Ich dachte so bei mir "du kommst hier nicht vorbei" und ich hab mich echt reingehängt  so ungefär bei der mitte der strecke hörte ich ein liebevolles "entschuldigung darf ich mal vorbei" und er lächelte freundlich und fuhr ganz entspannt an mir vorbei. Das war der moment wo ich dachte der weg ist noch ssseeehhhhhrrrr weit :-)

an meinen eigenen fähigkeiten gemessen gehts immernoch sehr gut voran ich darf jetzt auch schon wieder auf der seite und dem bauch schlafen. Das ist für mich als Buchschläfer ein sehr bedeutendes etappenziel :-) Ein weiters ziel an dem ich hart arbeiten musste war das Klobesuche auch tatsächlich wieder auf dem klo Stattfinden und nicht im Bett auf blechschüsseln die liebevoll schieber genannt werden. sämtliche  erlebnisse die ich mit den dingern verbinde waren sehr traumatisierend und gehören ganz ohne zweifel zu den würdelosesten situationen die ich in meinem leben bisher erlebt habe :-) Ich bin sehr froh das dies nun der vergangenheit angehört. und ich würde wetten die Krankenschwestern auch :-)

Ab und an kommt es auf dem WC doch zu der ein oder anderen komischen Situation Da ich noch kein gewicht auf meine beine nehmen darf dbis die Knochen verheilt sind brauche ich im moment noch jemanden der mir hilft ich richtig auf dem klo Einzuparken. Mitten beim parkvorgang wo sich die krankenschwester schleppend mit meinen Beinen abmühte und ich mit dem Rest meines körpers legete sie die beine auf einmal ab schnaufte kurz durch und sage dann aus tiefsten herzen "Was ist das doch bloß für eine scheiß gesamtsituation hätten die bei der Op nicht gleich ein paar flügel dranbauen können?" Ich habe das zu dem zeitpunkt als sehr lustig empfunden , weil meine gedanken  genau in diesem moment in eine ähnliche richtung gingen :-)

nichtsdestotrotz ist es doch ein mittelfristiges ziel von mir klobesuche wieder ohne begleitung hinzubekommen dafür lohnt es sich zu arbeiten :-)

beste Grüße aus Göttingen :-)

 

 

 

8.11.13 20:20

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen